Instagram Merken (0) Login Vermieten

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Feriwa-Portalgruppe

Vertragsbedingungen zur Erstellung und dem Betrieb von Vermieterhomepages bei Feriwa

§ 1. Allgemeines / Preise
§ 2. Auftragsabwicklung
§ 3. Belegungsplan
§ 4. Laufzeit und Zahlung
§ 5. Zahlungsverzug
§ 6. Widerrufsrecht
§ 7. Haftungssauschluss
§ 8. Verfügbarkeit
§ 9. Online-Streitbeilegung (OS)
§ 10. Gerichtsstand


§ 1. Allgemeines / Preise


Alle Preise sind unter der gültigen Preisliste abrufbar. Der Preis für das Homepagelayout ist einmalig zahlbar. Für Extrawünsche wie z.B. den Belegungsplan, bestimmte Sonderfunktionen die Homepage betreffend entstehen ebenso einmalige Kosten. Die Betriebskosten werden jährlich immer für das jeweilige Laufzeitjahr im Voraus fällig.

Wieder nach oben


§ 2. Auftragsabwicklung


Der Vertrag kommt zwischen dem Auftraggeber und der Anbieterin Anja Gross, Wittelsbacherallee 133, 60385 Frankfurt, die das Portal www.feriwa.com betreibt, zustande. Die Anmeldung der Kundendaten zur Rechnungserstellung erfolgt über die Kundenverwaltung des Unterkunftsportals www.feriwa.com. Die Anbieter erstellen das Homepagelayout gemäß Vereinbarung mit dem Auftraggeber. Die Vereinbarung ist jederzeit über den Kundenaccount im Kundenarchiv des Auftraggebers einsehbar. Die Vereinbarung geht dem Auftraggeber in Kopie bei Vertragsabschluss per Email zu. Bestandteil der Vereinbarung ist, dass sich der Auftraggeber bei Vertragsabschluss für ein Layout aus der ihm vorgegebenen Auswahl in der Preisliste entscheidet. Dieses ist im Nachhinein nur noch kostenpflichtig änderbar. Der Auftraggeber stellt den Anbietern Informationen wie Texte und Bilder auf elektronischem Weg (per Email) oder vergleichbaren Speicherdatenträgern (z.B. CD, Speicherstick o.ä.) zur Verfügung. Speicherdatenträger können nicht mehr an den Auftraggeber zurückgegeben werden. Sie werden von den Anbietern vernichtet. Die Anbieter entnehmen die Informationen und erstellen aus diesen das Homepagelayout. Aus Datenquellen in ausgedruckter Form, können die Anbieter kein Layout erstellen. Der Auftraggeber legt die Grundfarbe des Homepagelayoutes bei Vertragsabschluss fest. Sollten Bilder für eine ausführliche Präsentation der Urlaubsregion des Auftraggebers fehlen, befüllen die Anbieter diese Lücken mit lizenzfreien und kostenlosen Bildern der Bilderdatenbank Pixelio.de. Wenn solche Bilder verwendet werden, sind diese im Impressum der Vermieterhomepage in der rechtlich vorgegebenen Form durch die Anbieter benannt. Nach Fertigstellung des Homepagelayoutes durch die Anbieter, nehmen die Anbieter Rücksprache mit dem Auftraggeber, um mögliche Änderungswünsche zu besprechen. Das Homepagelayout gilt nach der Nachbesprechung der Änderungswünsche als fertig erstellt. Dem Auftraggeber geht entsprechend die Rechnung per Email zu. Sollte der Auftraggeber während der fortan geltenden Laufzeit Änderungswünsche haben, kann er diese über seinen Kundenaccount kostenpflichtig in Auftrag geben. Alle Leistungen sind in der Preisliste aufgeführt.

Wieder nach oben


§ 3. Belegungsplan


Jeder Auftraggeber kann gegen einen Aufpreis einen Belegungsplan auf seiner Homepage integrieren. Sollte sich der Auftraggeber dafür entscheiden, muss er aus technischen Gründen mindestens einen Gratisobjekteintrag auf dem Unterkunftsportal www.feriwa.com erstellen. Der Belegungsplan wird nicht von den Auftraggebern gepflegt. Bei entsprechender Beauftragung wird der Belegungsplan automatisch auf der Vermieterhomepage angezeigt. Die Anbieter schalten im ersten Schritt den Belegungsplan frei und testen die Funktionalität durch einen Testbelegungszeitraum.

Wieder nach oben


§ 4. Laufzeit und Zahlung


Mit der Beendigung der Erstellung der Homepage durch die Anbieter wird der einmalige Beitrag für die Erstellung des Homepagelayouts fällig. Der Jahresbeitrag für den Betriebsertrag wird mit der Registrierung der Domain fällig. Der Betriebsvertrag verlängert sich immer um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht bis zu 4 Wochen vor Laufzeitende des Vertragesjahres schriftlich per E-Mail, Telefax oder auf dem Postweg gekündigt wird. Die Kündigung kann in freier Textform erfolgen. Die Kündigung wird von den Anbietern schriftlich bestätigt. Sollte eine Beendigung des Vertragsverhältnisses vor Ablauf der Laufzeit gewünscht sein, nehmen die Anbieter das Angebot auf Wunsch aus dem Internet und überlassen die Domain dem Domaininhaber.

In diesem Fall besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung bereits geleisteter Gebühren. Der Domaininhaber ist die vom Auftraggeber unter Position 1 in der Vereinbarung eingetragene Person / Firma. Technischer Betreiber der Domain sind die Anbieter. Aus technischen Gründen ist jede Homepage an den Betrieb bei www.feriwa.com gebunden. Wird der Betriebsvertrag der Domain vom Auftraggeber gekündigt, erlischt auch die Homepage. Das Layout kann auf Wunsch dem Auftraggeber auf CD zur Verfügung gestellt werden. Das Layout beinhaltet aber nicht die zugehörige Software. Die Anbieter behalten sich vor, ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise Aufträge abzulehnen oder vorzeitig zu kündigen. Bereits zuviel gezahlte Betriebskostenbeiträge für einen nicht geleisteten Zeitraum werden in diesem Fall anteilmäßig wieder zurückerstattet.

Wieder nach oben


§ 5. Zahlungsverzug


Tritt Zahlungsverzug ein, sind die Anbieter berechtigt die Homepage bis zur endgültigen Begleichung der Forderung im Internet zu sperren.

Wieder nach oben


§ 6. Widerrufsrecht


Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Auftraggeber an www.feriwa.com Inhaber: Anja Gross, Wittelsbacherallee 133, 60385 Frankfurt am Main, Telefon: 0049(0)69/90550545, Fax: 0049(0)69/95520606 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über dessen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Auftraggeber kann dafür das beigefügte Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Auftraggeber die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Auftraggeber diesen Vertrag widerruft, haben die Anbieter ihm alle Zahlungen, die die Anbieter von ihm erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei den Anbietern eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden die Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Auftraggeber bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Auftraggeber wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Auftraggeber wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hat der Auftraggeber bei Vertragsabschluss verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat der Auftraggeber den Anbietern einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu der Auftraggeber die Anbieter von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtete, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an die Anbieter zurück.)
www.feriwa.com Inhaber: Anja Gross, Wittelsbacherallee 133, 60385 Frankfurt am Main , Fax: 0049(0)69/95520606, info@feriwa.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung: _________________________________
Bestellt am (*)/fertiggestellt am (*): ________________________________________
Name des/der Verbraucher(s): ________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s): ________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _______________________________________
Datum: _________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Wieder nach oben


§ 7. Haftungsausschluss


Soweit die Texte vom Auftraggeber erstellt wurden, übernehmen die Anbieter keine Haftung für deren Inhalte. Die Anbieter haften ferner nicht für Bilder und Bildrechte, die durch den Auftraggeber zur Erstellung der Homepage an die Anbieter übermittelt wurden. Die Haftung geht hier vollumfänglich an den Auftraggeber über. Der Auftraggeber teilt wenn notwendig für Texte oder Bilder Dritter die Quellen zur Nennung den Anbietern mit. Diese werden dann durch die Anbieter auf der Homepage veröffentlicht. Die Anbieter behalten sich vor, Texte, die ungesetzliche, unmoralische, sexuelle oder pornografische Inhalte enthalten, nicht zu veröffentlichen. Die Anbieter übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der veröffentlichten Angebote.

Wieder nach oben


§ 8. Verfügbarkeit


Die Anbieter sind stets bemüht, eine Verfügbarkeit der Vermieterhomepage permanent zu halten. Es kann dennoch zu vorübergehenden Ausfällen z.B. aufgrund der Wartung des Servers oder sonstiger Störungen kommen. Der vorübergehende Ausfall des Servers und der damit verbundenen Vermieterhomepage berechtigt den Auftraggeber jedoch nicht, gegenüber den Anbietern Ansprüche zu erheben.

Wieder nach oben


§ 9. Online-Streitbeilegungsplattform (OS)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ aufrufbar ist. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Wieder nach oben


§ 10. Gerichtsstand


Gerichtsstand ist Frankfurt am Main (Hessen), Deutschland. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und den Anbietern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Stand: Frankfurt am Main, den 01.09.2018

Wieder nach oben


Stand 22.08.2019